Star Wars: 6″ The Black Series @ SDCC 2014

StarWarsTBS-SDCC

Für Hasbro liegt in Bezug auf die legendäre Star Wars Actionfiguren-Reihe derzeit nicht nur die neue Reihe zur angehenden neuen Animationsserie „Star Wars: Rebels“ im Fokus, seit dem Sommer 2013 liegt ihnen auch die „The Black Series“ Reihe sehr am Herzen, in der nicht nur Figuren in der gewohnten 3,75 Zoll (10 cm) Größenklasse erscheinen, sondern erstmals auch welche in einer Größe von 6 Zoll (15 cm). Diese verfügen außerdem über mehr Bewegungspunkte und enthalten auch mehr Details.

Die ersten beiden Wellen der „The Black Series“ Figuren in der 6 Zoll Größenklasse sind auch längst in Deutschland erhältlich. Bei diesen handelte es sich um Figuren, wie Luke Skywalker (X-Wing Pilot), Darth Maul, Sandtrooper, R2-D2 und Slave Leia, Greedo, Han Solo, Boba Fett.
Boba Fett war es auch, der den Einstand gefeiert hat. Auf der San Diego Comic Con 2013 (SDCC 2013) gab es exklusiv am Hasbro-Stand eine Version mit einem Han Solo in Karbonit. Der einzige Unterschied gegenüber der regulären Version aus der zweiten Welle war lediglich der Han Solo in Karbonit. Kurz nach der SDCC 2013 fand in Essen, Deutschland die Star Wars Celebration Europa II statt. Auf dieser wurde erneut dieser exklusive Boba Fett angeboten, ehe es nur wenige Wochen darauf mit der regulären ersten Welle auch in Deutschland losging.

In der dritten Welle befanden sich dann ein Stormtrooper, Obi-Wan Kenobi (Revenge of the Sith) und Luke Skywalker (Bespin Outfit), die bislang in Deutschland aber noch nicht ihren Weg in den Handel gefunden haben und es aus unerklärlichen Gründen wahrscheinlich auch nicht mehr werden.

Ursprünglich sollte in der vierten Welle u.a. Chewbacca erscheinen. Hasbro hat die vierte Welle aber anders zusammengestellt, die nun aus Anakin Skywalker (Ep III) und einem Clone Trooper (Ep II) an neuen Figuren besteht, so wie auch erneut ein Stormtrooper und Boba Fett enthalten sind. Diese Welle sollte im Juni erscheinen, wurde seitens Hasbro nun aber auf August verschoben.

In der fünften Welle, die einst für August angekündigt wurde, nun aber erst im Oktober erscheinen soll, befindet sich Chewbacca (Ep IV), auf den man so lange warten musste. Neben ihm sind aber auch ein weiterer Luke Skywalker (Ep VI), diesmal im Jedi Outfit, Darth Vader (Ep V) und ein Repaint eines Sandtroopers (Ep IV) enthalten.

Auf der ToyFair 2014 wurden dann auch die ersten beiden Deluxe Figuren angekündigt. Dabei handelte es sich zum Einen um ein Speeder Bike mit Scout-Trooper, zum Anderen um Jabba the Hutt, dessen Mund sich öffnen und schließen lässt, wenn seine Arme bewegt werden. Beide Deluxe Figuren werden im August erhältlich sein. Ein exklusiver Jabba the Hutt gab es nun aber auch auf der SDCC 2014 zu erwerben. Dieser wurde mit einer Wasserpfeife und einer Salacious Crumb Figur ausgestattet. Auf der diesjährigen Jedi-Con, die vom 03.10. bis 05.10.2014 in Düsseldorf, Deutschland abgehalten wird, soll dieser ebenfalls exklusiv angeboten werden.

Die SDCC 2014 hatte aber nicht nur exklusive Figuren im Angebot, Hasbro stellte am Freitag bei einem Panel weitere neue Figuren vor, die gegen Jahresende und zu Beginn des neuen Jahres zu erwarten sind…

Die sechste Welle der 6 Zoll großen „The Black Series“ Figuren wird einen Tie Pilot, einen Clone Trooper Sergeant (Ep II) in grüner Bemalung enthalten. Es ist aber auch ein Han Solo in Stormtrooper-Verkleidung vorgesehen, so wie der Favorite Bossk. Bei Han Solo in Verkleidung lässt sich sein Stormtrooper-Helm über seinen Kopf stülpen und nicht, wie man zuerst vermuten könnte, dass man die auf Kugelgelenken steckenden Köpfe komplett austauschen muss. Bossk wird einen gut beweglichen Kiefer aufweisen, dessen lange Zunge sich ausrollen lässt.

Weiter wurde Emporer Palpatine (mit Stoffmantel und Stuhl) auf einem Foto angedeutet, der auch nicht mehr lange auf sich warten lassen wird.

Ein besonderes Highlight war die Ankündigung, dass es mit den Deluxe Figuren weitergehen wird. Nach dem Speeder Bike mit Scout-Trooper und Jabba werden zwei 2-Packs die Nächsten sein, die zu erwarten sind. Den Anfang macht Hoth Luke Skywalker mit Wampa (dessen einer Arm abnehmbar ist). Luke wird sogar kopfüber in der Verpackungsbox hängen, um die Filmszene wieder ins Gedächtnis zu rufen. Ein Hoth Han Solo darf dann aber auch nicht fehlen, der gemeinsam mit einem Tauntaun (dessen Bauch sich in dieser Version leider nicht öffnen lässt) in einem 2-Pack erscheint.


In Interviews, die von PixelDan und ShartimusPrime mit zwei für Star Wars verantwortlichen Hasbro-Mitarbeitern geführt wurden, konnten weitere Informationen preisgegeben werden, welche die „The Black Series“ Reihe in der 6 Zoll Größenklasse betreffen…

Passend zum frisch vorgestellten Han Solo in der Stormtrooper-Verkleidung wurde erwähnt, dass man in naher Zukunft auch mit einem Luke Skywalker in Stormtrooper-Verkleidung rechnen könne. Diese Figur soll dann aber keine Wiederverwertung der Han Solo Version mit Luke-Kopf darstellen, sondern einen neuen, kürzer geratenen Körper erhalten.

Eine Princess Leia (Ep IV) ist seitens Hasbro auf der sogenannten „Short-List“. Dies bedeutet mehr oder weniger, dass eine schnellstmögliche Veröffentlichung vorgesehen ist, die Arbeiten an der Actionfigur vielleicht sogar bereits begonnen haben, in jedem Fall generell aber ein sehr großes Interesses besteht. Darüber hinaus plant man weitere weibliche Charaktere in diese Reihe miteinzubeziehen, was nicht nur weitere Leia-Varianten zu bedeuten hat.

Die 6 Zoll großen Figuren sind so beliebt und verkaufen sich so unglaublich gut, dass ein Ende dieser Reihe noch lange nicht in Reichweite ist. Dabei ist es sogar möglich, dass Charaktere aus der „Clone Wars“ oder „Rebels“ Animationsserie irgendwann in dieser Größenordnung erscheinen. Für die nächsten paar Jahre steht jedoch dahingehend nichts auf Hasbros Liste. Es wurde aber insbesondere erwähnt, dass man quasi darauf brennt, die beiden weiblichen Hauptcharaktere (Sabine und Hera) aus der neuen „Rebels“ Serie in einer größeren Actionfigur zu sehen.

Mit den Deluxe Figuren hat man sich bereits neue, größere Verpackungsboxen getraut. Keiner sagt, dass es nicht stetig noch größer werden könnte. Es wurde sogar angehaucht, dass ein X-Wing Fighter im Bereich des Möglichen sei, in dem eine 15 cm große Figur ihren Platz findet.

 

 

 

Quellen:
Bildmaterialien von www.yodasnews.com
Videomaterial von PixelDan @ Youtube & ShartimusPrime @ Youtube

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.