«

»

Dez 09 2015

Star Wars Fans sind auch nur Menschen

11675_356483697879379_5417841502980305244_n

Normalerweise sind mir Kommentare der Normalos ja egal, aber diesen Artikel schiebe

ich in die selbe Sparte, in der damals Nazan Eckes gelandet ist aufgrundder Reportage über die gamescom.
Ich empfinde es als Affront.

Sehr geehrte Frau N.,

es wird Sie bestürzen, dass auch Star Wars Fans den Film Spaceballs kennen und

lieben. Obwohl er doch unsere geliebte Filmreihe parodiert.

12321539_10153831498064617_6053972006352014459_n

Zudem war Star Wars von jeher eines: ein modernes Märchen, in dem der Kampf der

Guten gegen die Bösen ausgetragen wird.  Ich gehe sogar so weit zu behaupten,

dass der Herr der Ringe und noch weitere Fantasy-­Werke mehr mit Star Wars gemein

haben als Sie vermuten.

 

1977 fing alles damit an, dass niemand den Film wirklich wollte, ja er war

sogar nur als Knebelfilm gedacht um einen anderen ins Kino zu bringen.

Doch die Fans fanden sich und man produzierte noch 2 weitere Teile, die

heute als die Episoden IV­-VI bekannt sind.

Da Lucas aber von Anfang an eine große Saga wollte hat er dann noch die Prequels (die von manch einem gehasst

werden) produziert.

12311268_10154295018356840_1904348413386496273_n

Bis vor ein paar Jahren war es für jeden Star Wars Fan eisernes Gesetz,

dass es nur 6 Filme gibt. Und ihr Vergleich hinkt wirklich wenn man bedenkt,

wie viele wegen der Twilight­-Bücher  in einen Nerdgasm verfallen sind

 

Wir sind vielleicht ein wenig übertrieben drauf, ja es gibt Menschen die

einen Charakter aus den Filmen und nun Non­Canon Comics etc. darstellen.

Jedoch vergessen Sie Folgendes: Jeder davon tut es für einen guten Zweck.

Oder meinen Sie, dass Vereine wie die 501st und Helden für Herzen auch

übertrieben sind? War da nicht erst vor kurzem etwas wie #ForceforDaniel ?

Wo tausende Fans sich eingesetzt haben das ein krebskranker Fan den Film

noch vor der Premiere sehen darf?

 

So etwas überlesen Sie wohl, oder beachten das nicht bei ihrer Recherche,

die wohl daraus bestand die Wikipedia zu fragen!

Vielleicht erleben wir jetzt mit der inflationären Verwendung des Markennamens eine Art Ausverkauf der

Marke, was wirklich dezent an Spaceballs erinnert (…)bedenken Sie zur Zeit

der Special Editions und der Prequels hat kein Ha(h)n nach der Marke

gekräht. SW ist nicht erst seit Disney Gesprächsthema, sondern

hat sich ganz im Gegenteil auch in den Jahren zuvor immer wieder neu

erfunden. Denken wir nur mal an The Clone Wars.

 

Und ja, sogar 30jährige sitzen da und friemeln an Lego Star Wars

Raumschiffen die sie dann stolz in eine Vitrine stellen.

12342391_559375130877872_6688210183442368377_n

Fazit: Ich empfinde Ihren Kommentar als Affront gegenüber uns Fans. Uns

mit Teenies der 90s zu vergleichen ist fast so schlimm, als würde ich jeden

Normalo als phantasielos bezeichnen. Lassen sie uns doch den Spaß und

die Vorfreude und wenn es sie nicht interessiert, dann lassen Sie es. Mal so

nebenbei: Die Frauenrate(quote) unter uns Fans ist ziemlich hoch. Und ja,

wir zählen die Tage bis zum nächsten Film.

Comments

comments

Über den Autor

TheDoctor83

Geboren im Jahr 1983 als die Heimkonsolen gerade blühten und man ne Frau noch mit Skills in Super Mario und Tetris beeindrucken konnte.

Star Wars, LoL, Whovian, Supernatural,SOA,Hannibal Lecter,MARVEL,Batman,Funko Pops, Transformers,LOTR,X-Files

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: